Herzlich willkommen bei BIKEAGE

 

Öffnungszeiten:

>>>>>>>>>>> Am Freitag, 14. Mai und am Samstag, 15. Mai haben wir Betriebsurlaub.  <<<<<<<<<<<

Montag10-14 Uhr, 15-19 Uhr
Dienstag10-14 Uhr, 15-19 Uhr
Mittwoch10-14 Uhr
Donnerstag10-14 Uhr, 15-19 Uhr
Freitag10-14 Uhr, 15-19 Uhr
Samstag10-14 Uhr

 

Haben Sie Interesse an einer E-Bike-Beratung?

Click & Meet / Click & Collect: Zu Ihrer Sicherheit und zur Einhaltung der Corona-Auflagen bieten wir Ihnen eine ausführliche telefonische Beratung und erläutern Ihnen die Abholmöglichkeiten.

Unsere Werkstatt ist geöffnet, die Annahme  und Abholung bei Servicearbeiten ist gestattet,
wenn Sie einen Termin vereinbaren.


Tel. (06223) 9541827 / E-Mail: info@bikeage.de.
Bei Interesse für E-Bikes teilen Sie uns bitte Ihre Wünsche sowie Körpergröße und Gewicht mit.

 

Job... Beruf... Berufung...?

Unser Team besteht aus 10 engagierten Kolleginnen und Kollegen, die die Vorteile unseres Unternehmens durchaus geniesen.
Nun suchen wir schnellstmöglich drei neue Mitarbeiter m/w/d (Teilzeit/Vollzeit), da die beiden Dienstältesten leider bald in Rente gehen werden, aber vorher noch die neuen BIKEAGE'ler einarbeiten möchten.

1. Büro (1-2 Tage pro Woche): Kontieren von Wareneingangs- und Kostenrechnungen, vorbereitende Arbeiten zur Übergabe an den Steuerberater.
2. Kasse (3 Tage/Woche): Bezahlvorgänge E-Bikes, Zubehör, Service, Telefon.
3. Werkstatt: Zweiradmonteur oder Zweiradmechatroniker mit E-Bike-Erfahrung.
Interesse? Bitte stellen Sie sich kurz per E-Mail vor, wir vereinbaren gerne einen persönlichen Termin mit Ihnen:
info@bikeage.de

 

 

AKTUELLES:



Förderprogramm 2021:

 

„Lastenfahrrad mit Elektromotor“ - die Förderung des Landes:

Das Land Baden-Württemberg unterstützt   die Anschaffung eines E-Lastenfahrrads mit bis zu 3000 €, wenn es gewerblich, gemeinnützig, gemeinschaftlich oder kommunal eingesetzt wird.

Weitere Informationen zur Förderung: https://www.l-bank.de/produkte/finanzhilfen/elektrolastenrader.html

Die BIKEAGE eG hilft unentgeltlich beim Ausfüllen der teilweise recht komplexen Formulare, auch während des Lockdowns. Alles Weitere besprechen wir gerne telefonisch.

 

„Dienstrad“ - die steuerliche Förderung über die Gehaltsabrechnung:
Ein Dienstrad (oft „JobRad“ genannt, ein Begriff vom Marktführer JobRad GmbH) lohnt sich für alle, die sicher sind, dass sie die nächsten drei Jahre bei ihrem jetzigen Arbeitgeber bleiben. Dabei können bis zu 40 % ge­gen­über dem Direktkauf gespart werden. Die BIKEAGE eG bietet darüber hinaus eine kostenlose Arbeitgeberberatung für Unternehmen in der Region an.

JobRad Startseite: www.jobrad.org

JobRad-Rechner: https://www.jobrad.org/arbeitnehmer/ersparnis-berechnen.html

 

„flat4bike“ - das regionale Mietradkonzept als Alternative zum Leasing:

Der Ablauf über die Gehaltsabrechnung (Entgeltumwandlung) und die steuersparende Überlassung an den Arbeitnehmer sind nahezu identisch mit dem Leasingmodell beim Leasing-Dienstrad. Vorteilhaft bei einer Miete (durch den Arbeitgeber) ist jedoch, dass der Mietvertrag jederzeit gekündigt werden kann und in der Regel alle Reparaturen und Wartungen im Mietpreis enthalten sind. Weitere Informationen für Arbeitgeber in der Region bietet die BIKEAGE eG an.

Detailierte Informatioenen und Berechnungsbeispiele hierzu erhalten Sie per E-Mail. Senden Sie uns bitte als Arbeitgeber eine E-Mail mit dem Betreff "flat4bike-info" an info@bikeage.de.

 

 

„Umweltfreundlich mobil“ - das Förderprogramm der Stadt Heidelberg:
Die Förderung bei Anschaffung von neuen Firmenfahrrädern oder -pedelecs erfolgt in Form eines einmaligen Zuschusses.
Details, auch für Lastenräder oder Lastenanhänger: 
https://www.heidelberg.de/hd/HD/Leben/Foerderprogramm+Umweltfreundlich+mobil2.html.

 

„Ökostrom + Pedelec“ - Die Förderung der Stadtwerke Heidelberg:

Die Stadtwerke Heidelberg unterstützt den Neukauf eines Pedelecs mit 100 €, wenn sich der Kunde für einen der Öko­stromtarife, z.B. heidelberg KLMA fix ent­scheidet.

Weitere Details: https://www.swhd.de/de/Dienstleistungen/Energiespar-Angebote/Elektromobilitaet/Pedelecs/